Mitteilung zur CACIB Erfurt am 07. und 08.05.2022

Liebe Aussteller,

aufgrund der untragbaren Vorgaben des für die CACIB Erfurt zuständigen Amtsveterinärs Herrn Dr. Kreis, hat der Deutsche Dalmatiner-Club v. 1920 e.V. die Sonderleitung für die am 7. und 8. Mai 2022 geplanten Sonderschauen (18. und 19. internationale Rassehunde-Ausstellung) Erfurt zurückgegeben. Die von unserem Verein unter vollkommen anderen Konditionen übernommene Sonderleitung ist unter diesen Bedingungen nicht möglich und nicht zu verantworten.

Der DDC wird die – in unseren Augen – tierschutzwidrigen Vorgaben des für Erfurt örtlich zuständigen Veterinäramts keineswegs indirekt dadurch unterstützen, dass er krampfhaft an diesen Sonderschauen festhält. Es ist aus unserer Sicht nicht vertretbar, dass gesunde Hunde unter Missachtung des Tierwohls durch Narkosen, Kontrastmittel und Strahlenbelastung einer wirklichen Beeinträchtigung ausgesetzt werden, nur um den – zumindest für unsere Rasse – überzogenen Vorstellungen des örtlichen Amtsveterinärs nachzukommen.

Wir müssen in diesem Zusammenhang auch darauf hinweisen, dass nach § 27 der VDH-Ausstellungs-Ordnung ggf. nur ein neutrales CAC vergeben wird, für welches die Vergabebestimmungen des FCI-CACIB analog gelten. Wir bitten, dies zu berücksichtigen.

Nach den uns vorliegenden Informationen können Stornierungen der Meldungen noch bis zum Tag vor der Ausstellung erfolgen.

Für den Vorstand des Deutschen Dalmatiner-Club von 1920 e.V.

Andrea Dröppelmann
Geschäftsführerin